Stochastische Simulationen im Eingangsunterricht der Oberstufe

Zielgruppe: Sekundarstufe II, auch Sekundarstufe I

Referentin: Hauke Friedrich (DZLM), Universität Paderborn

In diesem Baustein wird ein Einstieg in die Stochastik anhand des 10/20-Testproblems vorgestellt. Dieser Einstiegt kann in der Eingangsklasse der Oberstufe erfolgen, aber auch in den späten Jahrgangsstufen der Sekundarstufe I. Beim 10/20-Testproblem die Fehlvorstellung „Gesetz der kleinen Zahl“ durch die richtige Vorstellung „Unabhängigkeit von der Stichprobengröße“ ersetzt werden. Dadurch werden wichtige Grundlagen für den weiteren Unterricht gelegt: „Gesetz der großen Zahl“, -Gesetz (also Antwort auf die Frage, wie genau eine Simulation ist) und „Eigenschaften der Binomialverteilung“, wodurch sich diese Aufgabe in vielfältiger Hinsicht für den Unterricht eignet.
Im Workshop werden einerseits diese Bezüge aufgezeigt, auf der anderen Seite soll das 10/20-Testproblem mithilfe stochastischer Simulationen unterrichtsnah analysiert werden. Dazu erlernen die TeilnehmerInnen des Workshops Grundlagen der Erstellung und Durchführung dieser Simulationen mit den GTRn „TI Nspire“ (CX und CAS) und „CASIO fx-CG20“. Die TeilnehmerInnen werden gebeten, ihre GTR bzw. die entsprechenden Programme auf Laptops und Tablets mitzubringen.